Daytrading lernen

Der Begriff Daytrading bezeichnet den Echtzeit-Kauf und -Verkauf von Wertpapieren. Es handelt sich beim Daytrading um eine besonders schnelle und spekulative Trading-Variante: Die gekauften Papiere – Aktien, Futures, Devisen oder auch Derivate – werden beim Daytrading mithilfe einer Daytrading Software des jeweiligen Brokers innerhalb eines Tages zum Teil mehrmals gekauft und wieder verkauft.

Ziele und Chancen im Daytrading

Beim Daytrading ist das Ziel, von den Auf- und Abwärtsschwankungen des Kurswertes im Laufe eines Tages zu profitieren. Insbesondere bei volatilen Aktien versucht man im Daytrading, auf Basis von Intuition sowie technischer Analyse im Laufe eines Trading-Tages Kursgewinne und -verluste durch entsprechende Reaktionen optimal auszunutzen.

Wer kann Daytrading lernen?

Wer Daytrading lernen will, muss auf Basis aktueller Kursänderungen kurzfristig Entscheidungen treffen und schnell handeln können. Dies ist insbesondere beim Handel von Derivaten wichtig, wobei der Daytrader mit Hebelwirkung auf die Kursverläufe einzelner Werte setzen kann. Zum Handel kommt die jeweilige Daytrading Software des Brokers zum Einsatz, welche für die präzise Synchronisierung der Kurse mit der Börse sorgt. Auch den Umgang mit der Software müssen Einsteiger ins Daytrading lernen.

Daytrading vorab üben ist hilfreich

Wer sich ernsthaft mit Daytrading beschäftigen will, sollte viel Zeit ins Lernen der Grundregeln und Routinen investieren, denn das schnelle, spekulative Setzen auf Kursveränderungen im Daytrading ist äußerst riskant. Daytrading zu erlernen sollte deshalb eine umfassende Übungsphase beinhalten – beispielsweise mit einem kostenlosen Demokonto, das viele Daytrading Broker zum Lernen anbieten. Damit können Anfänger im Daytrading lernen, wie bei Spekulationen mit Derivaten mit relativ niedrigen Einsätzen hohe Gewinne erzielt werden, ohne dabei den Einsatz sofort zu verlieren. Auch die wichtigsten Funktionen des schnellen Handels mit Daytrading-Papieren lassen sich mithilfe der Daytrading Software in Verbindung mit einem Demokonto lernen. Anfänger im Daytrading lernen so automatisch den intuitiven Umgang mit der Daytrading Software.

Empfehlungen für Daytrading-Seminare

Aktiven Tradern, die sich im Bereich Daytrading weiterbilden und nicht nur Grundlagen, sondern auch fortgeschrittene Strategien im Daytrading lernen wollen, empfiehlt TRADERS´ regelmäßig Trading-Seminare zu den verschiedenen Themenbereichen. Sie finden diese Empfehlungen zur Trader-Ausbildung hier.