TRADERS´ Blogs

A SHORT DESCRIPTION ABOUT YOUR BLOG
17. Okt
2016

DAX leicht erholt. EZB, China-BIP und Bilanzdaten im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Der DAX® setzte in der abgelaufenen Woche den Seitwärtstrend fort. Am Ende blieb ein Plus gegenüber der Vorwoche von knapp einem Prozent. Besonders stark präsentierten sich Deutsche Lufthansa (gute Verkehrszahlen für September), die beiden Versorger (Gesetzentwurf zu den Atom-Altlasten) sowie ProSiebenSat.1 (Erhöhung der Ziele für 2016-2018). Derweil mussten sechs DAX®-Titel etwas Federn – darunter waren Continental, SAP und Infineon.

10. Okt
2016

DAX schließt schwach. Fed-Protokoll und Bilanzsaison im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Zum Start in das Schlussquartal 2016 zeigen sich DAX® und TecDAX® wenig verändert. Als Stütze des deutschen Standardwerteindex erwiesen sich die Aktien von Allianz (siehe Blog-Beitrag vom 7.10.), BMW (gute Zulassungszahlen in Deutschland), Deutsche Bank (leichter Stimmungswechsel nach dem Kurssturz der Vorwoche) und thyssenkrupp (neue Strafzölle auf Billig-Stahlsorten aus China). Schlusslicht im Wochenranking bildeten unter anderem die Anteilsscheine Deutsche Lufthansa (siehe Blog-Beitrag vom 5.10.), Fresenius Medical Care und Vonovia.

05. Sep
2016

DAX mit Wochenschlussrally. Banken und EZB im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Es war eine wechselhafte Woche, aber am Ende schafften die deutschen Aktienindizes doch ein deutliches Plus. Im DAX® waren die Banken und Versicherer die Stars der Woche. Der größte Verlierer war trotz positiver Prognosen des scheidenden Chefs Herbert Hainer die Aktie von adidas.

29. Aug
2016

Marktkommentar - HVB onemarkets: DAX findet keine klare Richtung. US-Arbeitsmarktbericht im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Der deutsche Aktienmarkt hat seine Konsolidierung in der letzten Woche fortgesetzt. Der DAX® entwickelte sich weitgehend seitwärts und beendet die Woche nur mit einem geringfügigen Plus. Deutliche Kursgewinne im Wochenverlauf waren bei den Bankenwerten (Commerzbank, Deutsche Bank) zu verzeichnen. Wenig gefragt waren die Aktien von adidas und Deutsche Börse.

22. Aug
2016

DAX – Entscheidung vertagt. Ifo-Index und BIP im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Nach den kräftigen Kursgewinnen der Vorwochen hat der DAX® im Wochenverlauf deutlich korrigiert. Am letzten Montag konnte das Börsenbarometer kurzzeitig ein neues Jahreshoch bei gut 10.800 Punkten erreichen, bevor der Rückwärtsgang eingelegt wurde.

15. Aug
2016

DAX im Aufwärtstrend. BIP und Fed-Protokoll im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Der DAX® schob sich im Wochenverlauf weiter nach oben. Zu den treibenden Kräften zählten die Bankaktien Commerzbank und Deutsche Bank, die Versicherer Allianz und Münchener Rück. sowie HeidelbergCement und Henkel. Einen größeren Abschlag musste nach schlechten Zahlen die Aktie von E.On hinnehmen.
Kommende Woche ebbt der Zahlenreigen der Unternehmen ab. Dann stehen wieder einige Wirtschaftsdaten im Fokus. Besonderes Augenmerk gilt dem Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung und dem ZEW-Index.

08. Aug
2016

DAX dreht nach oben. BIP, E.ON und RWE im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Eine wechselhafte Woche liegt hinter uns. Nach einem deutlichen Rücksetzer zur Wochenmitte schoben sich DAX® und MDAX® zum Wochenschluss wieder auf Vorwochenniveau. Die beherrschenden Themen waren der Bankenstresstest, die Zinssenkung in Großbritannien und die Unternehmensergebnisse. Dementsprechend unterschiedlich entwickelten sich die DAX®-Titel. Die Aktien von Commerzbank und Deutsche Bank zählten neben den beiden Versorgern in der abgelaufenen Woche zu den größten Verlierern während Siemens, Continental und Deutsche Post nach überraschend guten Zahlen überdurchschnittlich zulegten. Ähnlich zwiespältig präsentierten sich auch die MDAX®-Werte. Unternehmen wie Axel Springer und Hannover Rück enttäuschten die Anleger während Evonik und Hugo Boss positiv überraschten.

05. Aug
2016

Im Fokus: TraderFox Joels Zauberformel Index

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

  • Lage:

Er zählt wohl zu den erfolgreichsten Investoren an der Wall Street: Joel Greenblatt. Schließlich gelang ihm mit seinem Hedgefonds von 1985 bis 2006 eine durchschnittliche Rendite von 40 Prozent pro Jahr. Sein Erfolgsrezept hat er in seinem Buch „Joels Zauberformel“ festgehalten. Der Titel mag zwielichtig klingen – ist er aber nicht. Für Simon Betschinger, Trader und Gründer von TraderFox zählt das Buch jedoch zu den besten zehn Investmentbüchern, die er gelesen hat. Der Grund: Greenblatts Investmentstrategie ist einfach und konsequent. Sie ähnelt dem Value-Ansatz, den Benjamin Graham und Warren Buffett verfolgen.

25. Jul
2016

Apple & Co bringen Zahlen. Ifo, BIP und Fed im Fokus!

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

Die internationalen Aktienmärkte präsentierten sich in der zurückliegenden Woche mehrheitlich freundlich. In Deutschland zeigten sich vor allem die Nebenwerteindizes überaus stark. Der Tech-Bereich profitierte von guten Quartalszahlen von Drillisch, SAP, Software AG und Zalando als auch vom geplanten Kauf von ARM durch Softbank. (Vorläufige) Zahlen von Leoni und VW (Vz.) stimulierten derweil zahlreiche Titel aus dem Automobil(zulieferer)-Bereich. Dies gilt jedoch nicht für alle Titel aus dem Sektor. ElringKlinger brach nach der Gewinnwarnung kräftig ein. Ähnlich, wenngleich nicht ganz so stark, erging es der Aktie von Deutsche Lufthansa, die nach der Revision der Jahresprognose deutlich absackte.
In dieser Woche geht der Datenreigen weiter. Neben US-Tech-Aktien wie Alphabet und Apple wird sich der Fokus der Anleger vor allem auf einige DAX®-Titel richten. Neben den Unternehmenszahlen sollten Investoren jedoch auch eine Reihe weiterer Wirtschafts-Termine auf der Agenda haben.

15. Jul
2016

Im Fokus: TraderFox Dividenden-Champions Defensive Index

Geschrieben von: hvb

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

  • Lage:

"Dividenden sind der neue Zins" titelten zahlreiche Zeitungen in den zurückliegenden beiden Jahren. Der Grund für die Behauptung: Anleger wollen regelmäßige und planbare Erträge. Inzwischen notieren allerdings selbst die Renditen langfristiger Bundesanleihen im negativen Bereich. Wer mindestens einen Inflationsausgleich haben will, muss zu Unternehmensanleihen greifen. Bei Unternehmensanleihen bester Bonität, sind jedoch die Renditen auch recht mickrig. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. „Die Zinsen dürften für längere Zeit auf dem aktuellen oder sogar auf einem niedrigeren Niveau bleiben“, erklärte EZB-Präsident Mario Draghi in Wien bei der Medienkonferenz zum Zinsentscheid im Juni. Auf der Suche nach Anlagealternativen greifen viele Investoren zu defensiven Aktienstrategien. Aktien warten teilweise mit Dividendenrenditen im mittleren einstelligen Bereich auf. Dass die Dividendenrenditen höher liegen als Anleihenrenditen, ist zwar nichts Neues. Schließlich sind Dividenden nicht planbar. Zudem besteht das Risiko eines Kursrückgangs bei der Aktie. Immer mehr institutionelle sowie private Anleger setzen in Erwartung mittelfristig höhere Renditen zu erwirtschaften dennoch auf eine Dividendenstrategie. Dies zeigen unter anderem Daten vom BVI für das vergangene Jahr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Schließen und Akzeptieren Ablehnen