TRADERS´ Blogs

A SHORT DESCRIPTION ABOUT YOUR BLOG
21. Mär
2016

Der fußball-verrückte Dax freut sich über die Steilvorlagen von Super-Mario und Fed

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Basics , Aktien

Nach der Steilvorlage von Super-Mario trifft der fußball-verrückte Dax wieder mal die 10.000 Punkte. Auch die Fed spielt gut mit. Dagegen hat die Deutsche Bank die Gewinn-Meisterschaft schon aufgegeben. Und die Lufthansa ärgert sich über ein Eigentor.

14. Mär
2016

Super-Marios Rakete lässt den Dax in Lichtgeschwindigkeit beschleunigen

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Basics , Aktien

Dank Super-Marios Rakete beschleunigt der Dax in Lichtgeschwindigkeit. Der Euro droht als Sternschnuppe zu verglühen. Während VW mit Sternenkriegern ringt, durchbricht BMW eine neue Schallmauer

07. Mär
2016

Der Dax übt sich in Gelassenheit und punktet mit einem Schweinsohr

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Basics , Aktien

Auch in der Finanzwelt sind alte Tugenden gefragt. Super-Mario hält sich selbst die Treue und die Deutsche Börse bleibt standhaft in ihren Hochzeitsplänen. Nur die Deutsche Bank hat genug vom Altruismus.

29. Feb
2016

Der Dax schwankt zwischen Dur und Moll

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Basics , Aktien

Kakophonie an der Börse. Weil der Ölpreis die erste Geige spielen will, aber keinen Ton trifft - und Misstöne aus England herüber wehen. Derweil träumen die LSE und die Deutsche Börse von einem Himmel voller Geigen.

22. Feb
2016

Der Dax geht in Erholung, Gold glänzt nach der Rekonvaleszenz und das Öl will es langsam floaten lassen

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Basics , Aktien

Die Börse ist auf Wellness eingestellt. Der Dax geht in Erholung und das Öl will es langsam floaten lassen. Aber die RWE-Aktie ist ausgebrannt und Siemens sucht nach einer Therapie, um den Trennungsschmerz von Osram zu verkraften.

15. Feb
2016

Stürmische Zeiten blasen 9.000 Punkte weg – Deutsche Bank steht im Epizentrum

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Aktien

Der Dax klagt über stürmische Zeiten. 9.000 Punkte sind wie weggeblasen. Im Epizentrum steht die Deutsche Bank. Und in dem ganzen Wirbel hat VW die richtigen Rückstellungen aus dem Blick verloren.

08. Feb
2016

Im Karneval tobt der Bär, der Euro ist in guter Stimmung und der Dax taucht ab

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Basics , Aktien

Der Dax feiert Karneval, weil er böse Geister vertreiben will. Und weil es nicht auffällt, wenn er abtaucht. Dabei trifft er auf Öl-Multis im Büßerhemd, Dieter Zetsche im Sträflingskostüm und eine Glückskatze von der Munich Re.

In der K-Frage hat sich der Dax entschieden. Für ihn findet Karneval statt. Basta! Zum Feiern hat er zwar keinen Grund. Aber wenn er abtaucht,fällt es momentan nicht auf.

01. Feb
2016

VW gestaltet das System Piëch um und die Deutsche Bank kämpft mit der Statik

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Aktien

Mrs. Moneymaker lässt den Zinsturm ruhen und geht zum Maurerfrühstück. Unterdessen wackelt bei der Deutschen Bank die Statik und VW gestaltet das System Piëch um.

Derzeit suchen ja viele ihr Heil in Umbaumaßnahmen. Schließlich wollen alle die Krise als Chance nutzen. Aber mancher Bauherr oder -herrin scheint selbst nicht so genau zu wissen, wie es am Schluss aussehen soll.

25. Jan
2016

Super-Mario hilft dem Dax im Kampf gegen die Ölschwemme

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Aktien

Der Dax kämpft gegen die Ölschwemme. Auf der Suche nach neuen Männern für das Land trifft das Börsentier wieder mal auf Super-Mario, auf Goldgräber und auf Mr. Sauberman, der bei adidas aufräumen will. Derweil trimmt ein harter Bursche die Deutsche Bank fürs Geldverdienen.

Noch zu Beginn der Woche versuchte der Dax verzweifelt, sich gegen die Ölschwemme zu stemmen. Aber allein hatte er keine Chance. Zum Glück sprang ihm Super-Mario zur Seite. Er versprach – genau, mit Geld gegenzufluten. Wer sonst außer ihm wäre in der Lage, die brechenden Öldämme zu stützen und der Inflation Halt zu gebieten? Hilfe könnte auch von den Drachenbrüdern kommen. Doch die halten sich noch bedeckt. Und feilen lieber in aller Stille an einer originellen Nummer.

18. Jan
2016

Tiefflieger und Bruchpiloten

Geschrieben von: hellwigbank

Getagged in: Märkte aktuell , Aktien

Der Dax ist am Boden zerstört. Schon 1.000 Punkte hat er an Höhe verloren. In knapp zwei Wochen. Dass es seinen Kollegen weltweit nicht besser ergeht, blendet er aus. „Tiefer ist nur noch der Ölpreis gesunken“, jammert das deutsche Börsentier. Und der Ölpreis ist auch schuld am jüngsten Dilemma. In Indien hat der sich wertmäßig sogar schon vom Mineralwasser überholen lassen. Ja, wo soll das denn noch hinführen? „Müssen wir demnächst fürs Luftschnappen mehr bezahlen als fürs Tanken?“

Selbst die, die sich über die aktuelle Entwicklung freuen könnten, entwickeln sich in diesen Tagen zu Tieffliegern. So wie die Lufthansa. Die wird von den Eskapaden ihrer Tochter Eurowings eingeholt. Fast jeder dritte Langstreckenflieger ist angeblich zu spät. Ob da mancher Pilotenlümmel ein paar Extra-Schleifen dreht? Nur, um der Mutter zu zeigen, dass sie „billig“ nicht kann? Vielleicht sollte sich Carsten Spohr Tipps von der Deutschen Bahn besorgen. Die hat eine bessere Quote. Na gut, nur im Sommer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.