TRADERS´ Blogs

A SHORT DESCRIPTION ABOUT YOUR BLOG
25. Aug
2014

eToro: Wochenüberblick 25. bis 31. August 2014

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Märkte aktuell , Forex , Aktien

Von Tokio bis Washington

In dieser Woche wird die Stimmung an den Devisenmärkten voraussichtlich von zwei Währungen dominiert, die allgemein als sichere Häfen gelten: dem japanischen Yen und natürlich vom US-Dollar. Die beiden wichtigsten Wirtschaftsdaten zum Start der Woche sind die mit Spannung erwarteten Zahlen für den Verbraucherpreisindex und die Ausgaben der privaten Haushalte. Beide Statistiken werden von entscheidender Bedeutung für den Yen und die Nikkei-Trader sein. Die Aufmerksamkeit wird sich dann auf die USA und die korrigierten BIP-Zahlen für das zweite Quartal verlagern. Diese Zahlen geben Aufschluss über den Zustand der US-Wirtschaft und die Richtung der Korrektur. Während sich das Interesse von Tokio nach Washington verlagert, stellt sich die Frage, wie man in dieser Woche seine Marktstrategie in Bezug auf die Entwicklungen von Devisen und Indizes ausrichten sollte.

Wirtschaftszahlen in Japan

Da die Yen-Nachfrage weitgehend von Nachfrage nach japanischen Anleihen getrieben wird, bedeutet dies, dass bei hoher Inflation die Nachfrage nach japanischen Anleihen sinken wird. Kurz gesagt: Für einen schwächeren Yen muss zunächst die Inflation steigen. Die Kerninflationsrate muss über 2,3% liegen, um dem Yen zu schaden. Damit meinen wir positive Trades für USD/JPY, EUR/JPY und GBP/JPY und alle weiteren Trades gegen den Yen. Darüber hinaus profitiert auch der Nikkei von einer Schwäche des Yen, da der Index von Exportunternehmen dominiert ist.

US-Bruttoinlandsprodukt

Die Bekanntgabe des Bruttoinlandsprodukts der Vereinigten Staaten wird in ihren Auswirkungen eher überschaubar sein. Investoren müssen einfach auf die Richtung der Korrektur achten. Die zweite Veröffentlichung der BIP-Zahlen für das 2. Quartal wird nach der vorherigen Version der Wachstumszahlen für diese Periode präziser sein. Daher ist es wichtig zu sehen, ob diese korrigierten Wachstumszahlen eine Veränderung nach oben oder nach unten zeigen. Wenn die Wachstumszahlen auf einen Wert von über 4% revidiert werden, wird das eine starke Dollar-Nachfrage zur Folge haben, während die Wetten gegen den Dollar leiden werden, wie beispielsweise der Euro, das Pfund Sterling und natürlich Gold. Wenn dies der Fall ist, wird auch die Wall Street eine optimistischere Stimmung begrüßen können.

Im Blickwinkel

Kommen wir zur Sache. Wie sollten Sie in dieser Woche Ihre Strategien festlegen? Das hängt im Wesentlichen von zwei Dingen ab. Eine hohe Inflationsrate in Japan wird Long-Positionen in den Yen-Paaren vorantreiben und sich positiv auf den Nikkei auswirken. Starke US-Daten und eine optimistische Fed werden die Kurse auf der Wall Street und den Dollar nach oben treiben und die Goldkurse dämpfen. Eine US-Notenbank, die sich in Jackson Hole bezüglich Zinserhöhungen eher kompromissbereit zeigt, wird Goldpreise stützen, sich neutral auf den Wall Street-Handel auswirken und den Dollar schwächen.

Im Visier

US-Konsumklima (Dienstag) – Wichtig insbesondere für die Stimmung der Wall Street-Indizes.

Japan – Verbraucherpreisindex/Kerninflationsrate (Dienstag) – Wenn diese Zahlen über 2,3 % steigen und auch die Haushaltsausgaben positiv herauskommen, werden dadurch USD/JPY, GBP/JPY und EUR/JPY gestärkt und auch der Nikkei wird davon profitieren.

Beschäftigung in Deutschland (Donnerstag) – Wenn die Arbeitslosigkeit über 6,7 % steigt, werden der Euro und die europäischen Indizes darunter leiden.

US-Bruttoinlandsprodukt/BIP (Donnerstag) –  Wenn für die BIP-Zahlen des 2. Quartals eine Aufwärtskorrektur von über 4% bekanntgegeben wird, wird das den Dollar und den Wall Street-Handel unterstützen.

Kanada BIP (Freitag) – Wird für den Kannadischen Dollar den Ton angeben.

Chart der Woche – USD/JPY

jpy_Weekly

Kalender

German calendar

Bitte beachten Sie: Vergangene Leistungen sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Post ist keine Investment-Beratung. CFD-Trading birgt Risiken für Ihr Kapital.

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel
edicto GmbH
Tel.: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

31. Jul
2014

eToro: Schätzung der Community für Non Farm Payrolls am 1.8.: 250.000

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Psychologie , Märkte aktuell , Forex , Derivate , Aktien

 

eToro Community prediction for the

01/08 NFP

| Thursday, 31 July 2014 10:57
 
 
 

Hi Everybody!

First of all thank you very much for the incredible participation in our latest NFP promotion.

As you know, the NonFarm Payrolls announcement will be released tomorrow (01/08/14) at 12:30 GMT, but before that we’d like to show you the data we collected from your predictions.

Here are the numbers:

Chart 1: Scatter chart of all of your predictions 28-30/07/14

 

Chart 2: Shows the average prediction each day

Your average prediction for the NonFarm Payrolls made by eToro traders during the promotion period is 250K.

The forecasted number is 230K so it seems that the eToro community is a bit more optimistic about the upcoming NFP.

The NFP data will be announced tomorrow (01/08/14 )at 12:30 GMT, and we will see how close your community sentiment was to the actual results!

How close did you come to the average? Share your prediction in the comments!

Note: Past performance is not an indication of future results. This post is not investment advice. CFD trading bears risk to your capital.

 

 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

21. Jul
2014

eToro: Wochenüberblick 21. bis 27. Juli 2014

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Märkte aktuell , Forex , Derivate , Aktien

 

Wochenüberblick 21-27/07/14

| Monday, 21 July 2014 10:52
 
 
 

Deutscher Fußballweltmeisterschafts – Rummel

Überall versammelten sich Fußball-Fans, um das WM-Finale zwischen Deutschland und Argentinien, eine regelrechte Zitterpartie, die mit einem Sieg für Deutschland endete, zu sehen. Der Financial Times Journalist Gideon Rachman schrieb, dass Deutschland in der Vergangenheit Fußballweltmeisterschaftssiege erlangte, die er für “symbolische Momente” hält; im Jahr 1974 das “Wirtschaftswunder” und 1990 nach dem Fall der Berliner Mauer. Wie gewann Deutschland die diesjährige Weltmeisterschaft? Mit typisch deutschen Tugenden, zu denen unter anderem Belastbarkeit, Widerstandsfähigkeit und Disziplin gehören. Außerdem spielte die Mannschaft nahtlos zusammen, so wie ein fein abgestimmter, gut geölter Motor arbeitet. Als Wirtschaftsmacht der Eurozone stellt sich jetzt, im Jahr 2014, die Frage, ob die WM ein Wink für Deutschland ist.  

DAX, Euro und Adidas

Die letzten deutschen Weltmeisterschaftssiege brachten einen Wendepunkt bezüglich der Stimmung in Deutschland mit sich. Wie wird dieser Sieg bei denjenigen, die in Deutschland investieren, in Erinnerung bleiben? Die jüngsten Wirtschaftsdaten waren mit einem ZEW-Index, der eher auf unsicheren Boden hindeutete, enttäuschend. Einer der Hauptgründe der deutschen Schwäche lag in den kraftlosen Kreditmärkten der Randländer sowie das Zerren eines zu starken Euros. Für die meisten deutschen Exporteure (BMW, Siemens, Adidas, etc.), die der DAX beinhaltet, ist ein schwacher Euro bezüglich zukünftiger Gewinne wichtig. Und hier können DAX Trader optimistisch sein.

Zur positiven Stimmung trägt unter anderem das Abkommen zwischen Adidas und Manchester United (Adidas wird offizieller Ausrüster von Manchester United) sowie die neuste Bekanntmachung von Porsche bei. Das Unternehmen möchte seine Angestelltenzahl um 1.000 Mitarbeiter inmitten zunehmender Nachfrage erhöhen.

Als Folge des Anstoßes von Draghi und der starken Zahlen, die letzte Woche aus China kamen (eines der größten Exportländer von Deutschland) mehren sich die Anzeichen, der DAX zunehmen könnte und über 10.000 gelangt, während der Euro an Wert verliert. Das bedeutet, dass der DAX profitieren würde, wenn der Euro tiefer sinkt. Dadurch könnten auch seine Kollegen geschlagen werden. Zusätzlich zu den Gewinnen muss jedoch eine weitere Sache geschehen, damit der schwache Euro den DAX antreibt. Die deutschen Zahlen müssen optimistisch sein. Somit sind wir bei den Schwerpunkten dieser Woche angelangt, dem deutschen Einkaufsmanagerindex und dem Ifo-Geschäftsklimaindex, beide wichtig für die Index-Stimmung und mit einer positiven Wertung entscheidend für ein Abheben über den Wert von 10.000.

Zur Sache

Investoren sollten ihr Augenmerk auf die USA, Großbritannien und Deutschland richten. Zunächst wird die Aufmerksamkeit auf der US-Inflation liegen; wenn diese steigt, werden weitere Spekulationen über eine näher kommende Zinserhöhung verursacht und Dollargewinne unterstützt. Danach geht es weiter nach Großbritannien, wo das Protokoll der BoE sowie das Bruttoinlandsprodukt für das 2.Quartal veröffentlicht werden, beide für das Pfund Sterling sowie den FTSE 100 entscheidend. Wenn die BoE und die Zahlen optimistisch sind, dann würden beide profitieren. Äußert sich die BoE hingegen aber vorsichtig oder zurückhaltend, wird das größtenteils für den FTSE 100 von Nutzen sein, während das Pfund Sterling im negativen Sinne getroffen wird.

Was serviert man uns auf dem Tablett?

USA Verbraucherpreisindex (Dienstag) - Wenn der Wert auf über 2,1 % steigt, wäre das für den Dollar von Vorteil und könnte einen deutlichen Gewinn mit sich bringen; ein Abrutschen unter 2 % hätte den gegenteiligen Effekt.

Großbritannien BoE Protokoll (Mittwoch) – Wenn die BoE bevorstehende Zinserhöhungen signalisiert, würden diese das Pfund Sterling begünstigen, während der FTSE 100 von den Ergebnissen des Bruttoinlandproduktes abhängt.

Deutschland Einkaufsmanagerindex (Donnerstag) – Wenn der deutsche Einkaufsmanagerindex auf über 52 (Herstellung) ansteigt und den Wert von 55 (Services) schlägt, dann wäre das positiv für den DAX und würde weitere Gewinne unterstützen.

Deutschland Ifo (Freitag) – Der stark beobachtete deutsche Ifo-Index ermittelt das Geschäftsklima; wenn die Zahlen die Erwartungen übertreffen und es somit zu einer Verbesserung der Stimmung kommt, könnte das dazu beitragen, dass der DAX im grünen Bereich endet.

Großbritannien Bruttoinlandsprodukt (Freitag) – Die erste Veröffentlichung der Ergebnisse des 2.Quartals wird den endgültigen Ton für das Pfund Sterling und den FTSE 100 angeben; ein Wert von über 3 % zum Vorjahresvergleich würde beiden von Nutzen sein, hingegen ein Wert unter dieser Grenze hauptsächlich den FTSE 100 treffen würde.

Chart der Woche – DAX

dax

Wirtschaftskalender

Calendar German

Bitte beachten Sie: Vergangene Leistungen sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Post ist keine Investment-Beratung. CFD-Trading birgt Risiken für Ihr Kapital.

 

| Monday, 21 July 2014 10:52
 
 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

10. Jun
2014

eToro: Feuerwerk an den Devisenmärkten - Wöchentlicher Leistungsbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Märkte aktuell , Forex , Derivate , Aktien

 

| Dienstag, 10. Juni 2014 

Der Wöchentliche Leistungsbericht ist ein kurzer Artikel, der die Gewinne / Verluste der beliebtesten Investoren aus dem weltweit größten Social Investment Netzwerk analysiert.

Ohne Zweifel liebt jeder Investor Kaufgelegenheiten. Beständige Gewinne sind so schön wie ein wolkenloser Himmel im Juli. Gelegentlich jedoch ist es auch schön, hochzublicken und etwas Spektakuläres zu sehen. Es folgt der Wöchentliche Leistungsbericht vom 09. Juni 2014.

Stock Market Fireworks

Marktbewegungen und Erwartungen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am vergangenen Donnerstag ein größeres Feuerwerk ausgelöst. In einfachen Worten ausgedrückt, verkündete sie, dass die Banken für ihre Einlagen bei der EZB zukünftig Zinsen zahlen. Das bedeutet, dass sie ihr Geld nicht mehr kostenlos dort halten können. Die Idee dahinter ist, den Banken einen Anreiz zu verschaffen, ihr Geld an die Öffentlichkeit zu verleihen, anstatt dafür zu bezahlen, um es bei der EZB zu deponieren.

Die EZB kündigte auch einige andere Maßnahmen an, mit denen sie versucht, den Euro zu schwächen. Die Auswirkungen und Resultate diesbezüglich wird man erst nach geraumer Zeit sehen. Momentan reduzieren eToro Investoren ihre offenen Positionen des Währungspaares $EURUSD, indem sie die Kauf- und Verkaufspositionen herausholen, d.h. schließen. Der durchschnittliche Stop Loss der Verkäufer liegt bei 1,3955 und der der Käufer bei 1,3399.

Die Aktienindizes setzten ihre Fahrt zum Mond fort. Allerdings ist die Stimmung überwiegend negativ. Folgend können wir die verschiedenen Indizes, ihren prozentualen Gewinn gegenüber dem letzten Monat sowie die Stimmung der eToro Investoren sehen.
Indices

Wie wir feststellen können, haben im vergangenen Monat die meisten Indizes Gewinne erzielt. Der Grund dafür ist hauptsächlich die günstige Geldpolitik der USA und anderer Länder. Wie auch immer, die Stimmung prophezeit uns auch hier ein bevorstehendes Feuerwerk.

Wöchentliche Leistung

In dieser Woche haben wir einige großartige Ergebnisse vorzuweisen. Vor allem von den Devisen-Tradern, was gut ist, da derzeit etwa 35 % aller Bestände der eToro Investoren Währungen sind.

Es folgt der Chart, der die Top 5 Investoren aus dem jeweiligen Bereich zeigt. Für eine vollständige Erläuterung des Charts klicken Sie bitte hier.
Weekly performance chart - June 9th 2014

Wenn Sie diesbezüglich mehr erfahren möchten, dann erhalten Sie weitere Informationen hier:Wöchentliche Leistungsdaten – 09. Juni 2014.

Ich habe damit begonnen, kleine Anmerkungen neben Investoren hinzuzufügen, sofern diese besondere Leistungen vollbracht haben. Zum Beispiel fand ich es interessant, dass @kdv-Diman einen jährlichen Gewinn hat, der 15 % höher ist als der in der letzten Woche, auch wenn er in dieser 2 % verloren hat. Das bedeutet, dass er vor genau 1 Jahr einen großen Verlust erlitten hat.

Besondere Investoren

Es ist wenig über Pablo Sanchez Lozano aus Spanien bekannt, außer seinen Statistiken. Wir wissen, dass er ein langfristiger Aktieninvestor ist, der vor kurzem einen Packen von Apple-Aktien mit Gewinn geschlossen hat. Nun beschäftigt er sich mit Social-Media-Aktien, wie z.B. FBTWTR und AMZN. Es gibt keinerlei Information in seiner Biografie und es scheint, dass er Fragen auf seiner Wall nicht beantwortet. Dies ist seltsam für jemanden, dessen Benutzername das Wort Sensei (japanisch für Lehrer) beinhaltet. Allerdings hat er in den vergangenen 6 Monaten einen Gewinn von 132 % bezüglich seines Eigenkapitals erzielt und das ist genug, um 107 Kopierer zu erlangen. Schauen Sie ihn sich unter @pablosensei an.

Der nächste Investor ist weit aus mehr in unserer Trading Community aktiv. Er beantwortet Fragen und spricht über die Märkte. Muhammad Ali aus Großbritannien, besser bekannt als@arbtrader100, wurde kürzlich der fünfte, meist kopierte Devisen-Trader unseres Netzwerkes. Dies ist eine besonders beeindruckende Leistung, denn die Konkurrenz in den Währungsmärkten ist heftig. Scheuen Sie sich nicht, ihn auf seiner Wall zu besuchen, entweder, um ihm Hallo zu sagen oder um Marktchancen zu diskutieren.

Ich wünsche Ihnen eine fantastische Woche!

Bitte beachten Sie: Vergangene Leistungen sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Post ist keine Investment-Beratung. CFD-Trading birgt Risiken für Ihr Kapital.

 

Für weitere Fragen und deutschsprachige Interessenten steht Ihnen auch der German Regional Manager, Eran Bomgart (Dipl.-Kfm.), zur Verfügung.

OpenBook: @EraneToro

Twitter: @EranBomgart 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

 

Ihr Social Investment Netzwerk!

www.eToro.com

Your Social Investment Network! www.eToro.com

 

Have a question about social investments? Ask us on the Analyst Corner: https://www.Facebook.com/eToro/app_1382617088616913

03. Jun
2014

eToro: Wie gemalt - Wöchentlicher Leistungsbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Märkte aktuell , Forex , Derivate , Aktien

Wöchentlicher Leistungsbericht: Wie gemalt

Dienstag, 3. Juni 2014 
 
 
Nachdem wir nun vier Wochen diesen Bericht veröffentlichen, sieht es so aus, als ob wir unsere ersten negativen Resultate haben. Bis jetzt haben alle Bereiche Einwandfreies vollbracht. Diese Woche jedoch war nicht wie gemalt. Es folgt der Wöchentliche Leistungsbericht.

Picture Perfect Investment

Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass die Investoren tendenziell bessere Leistungen erbringen, wenn die Märkte stabil sind. In der vergangenen Woche konnten wir eher mehrere unerwartete Marktbewegungen beobachten. Dies führte dazu, dass einige den Fokus verloren haben und andere aus der Bahn geworfen wurden.

Marktbewegungen und Erwartungen

Der Euro zeigte sich stark gegenüber dem Dollar, Gold fiel um etwa $ 50 pro Unze und die Aktienindizes gerieten dabei höher an ihre Grenzen, als sich irgendjemand hätte vorstellen können.

Die größte Position bezüglich des Volumens ist momentan der Verkauf des Britischen Pfunds gegenüber dem US-Dollar ($GBPUSD). Dieses Währungspaar umfasst 12 Prozent des gesamten Tradingvolumens bei eToro und 78 % verkaufen es. Der durchschnittliche Stop-Loss-Wert liegt im Moment bei 1,7073 und ist im folgenden Chart blau markiert.

GBP stop level

Die Bank of England signalisiert weiterhin, dass sich die britische Wirtschaft erholt und nach wie vor ausländische Investitionen fließen. Die Börsenstimmung hingegen zeigt an, dass die Wirtschaft zu schnell zu hoch gestiegen ist. Wenn die gelbe Unterstützungslinie diese Woche durchbrochen wird, dann könnten wir letztendlich einen Kursrückgang erkennen.

Wöchentliche Leistung

Wie oben erwähnt, werden die Ergebnisse in dieser Woche nicht ein perfektes Bild abgeben, sind jedoch auch nicht so schrecklich. Es folgt der Chart, der die Top 5 Investoren aus dem jeweiligen Bereich zeigt. Für eine vollständige Erläuterung des Charts klicken Sie bitte hier.
Weekly performance chart - June 2nd 2014

Diejenigen, die gerne mehr erfahren und alle Investoren sehen möchten, können den vollständigen Bericht hier sehen: Wöchentliche Leisstungsdaten – 02. Juni 2014

Es scheint, dass die Rohstoffinvestoren durch den plötzlichen Verlust von Gold und Silber fassungslos waren. Über mehrere Monate waren die Edelmetallpreise sehr stabil und boten ausgezeichnete Möglichkeiten, aber alles Gute hat ein Ende. Hoffen wir, dass dies eine einmalige Entwicklung war, und dass sich dies in Kürze ändert. Indizes Investoren wurden ebenfalls durch den unglaublichen Aufwärtstrend überrascht. Viele gingen davon aus, dass die Preise, die ihren Höchststand erreichten, sinken.

Besondere Investoren

Der französische Investor Joel Riant hat in letzter Zeit Großartiges geleistet. Im letzten Monat verkaufte er verstärkt das Währungspaar $EURUSD und legte einige Bitcoins für schlechte Zeiten zurück. Die Anzahl seiner Folger hat sich in der vergangenen Woche verdoppelt, aber angesichts seiner unberechenbaren Entwicklung ist es schwer, nachzuvollziehen, warum. Joel verwendet den Benutzernamen @ask028. Sollten Sie oder jemand, den Sie kennen, Joel kopieren, dann würde ich gerne erfahren, was Sie inspiriert hat, ihm zu folgen.

Unser nächster Investor bzw. unsere nächste Investorin kommt aus Italien und hat ein schönes und vielfältiges Währungsportfolio. Glenda Bastianel tradet gerne eine große Auswahl von Währungspaaren und bevorzugt kleine, aber beständige Gewinne. Sie weigert sich, irgendeine Trade-Position mit Verlust zu schließen. Lieber hält sie diese für mehrere Monate. Das hat sich bis jetzt für sie wegen der geringen Hebelwirkung ausgezahlt. Die Gefahr hierbei ist, dass ihr Kontostand schwindet. Derzeit beinhaltet es nur 19 % verfügbare Mittel. Sie wird wahrscheinlich an einem gewissen Punkt anlangen, wo sie entweder einige alte Positionen schließt oder mehr Geld hinzufügt, um die Positionen zu decken. So oder so sieht Glendas Statistik der letzten 2 Jahre gut aus. Scheuen Sie sich nicht, sie auf ihrer Wall @zerogle zu besuchen.

Der 3. und letzte Investor für heute steht im absoluten Mittelpunkt. Christian Fahrner aus Deutschland weist in letzter Zeit in seinem Investmentportfolio einige Statistiken auf, die wie gemalt sind. Beachten Sie, wie er einen Großteil seines Portfolios im Gleichgewicht hält. Dies ist eine ausgezeichnete Geld-Management-Technik und drückt Geduld und Zurückhaltung aus. Er ist sehr sorgfältig und beantwortet fleißig Fragen seiner Folger auf seiner Wall @FCInvestment.

Das war es für heute. Genau wie ein Bild zu malen, benötigt man zum Investieren Geduld, Übung und Geschick. Je mehr Sie es praktizieren, desto besser werden Sie. Also scheuen Sie sich nicht, neue Dinge auszuprobieren, solange Sie aus Erfahrungen lernen.

Welche Meinung haben Sie zu diesem Wochenbericht? Teilen Sie uns diese und Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit! 

Bitte beachten Sie: Vergangene Leistungen sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Post ist keine Investment-Beratung. CFD-Trading birgt Risiken für Ihr Kapital.
 
 

Für weitere Fragen und deutschsprachige Interessenten steht Ihnen auch der German Regional Manager, Eran Bomgart (Dipl.-Kfm.), zur Verfügung.

OpenBook: @EraneToro

Twitter: @EranBomgart 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

 

Ihr Social Investment Netzwerk!

www.eToro.com

Your Social Investment Network! www.eToro.com

 

Have a question about social investments? Ask us on the Analyst Corner: https://www.Facebook.com/eToro/app_1382617088616913

28. Mai
2014

eToro: Hervorragende Chancen - Wöchentlicher Leistungsbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Märkte aktuell , Forex , Aktien

Hervorragende Chancen – Wöchentlicher Leistungsbericht

| Wednesday, 28 May 2014 

Der Wöchentliche Leistungsbericht von eToro ist ein Artikel, der jede Woche veröffentlicht wird. Er beinhaltet eine Analyse bezüglich der Gewinne / Verluste unserer beliebtesten Investoren und deren Kopierer.

Wenn wir uns diese Woche genauer betrachten, dann können wir deutlich erkennen, dass die Finanzmärkte voll von hervorragenden Chancen sind. Der Aktienmarkt ist wieder auf seinem Allzeithoch; die Europäische Zentralbank (EZB) hat genaue Angaben gemacht, in welche Richtung sie den Euro haben möchte; und es gibt umfangreiche Trading-Möglichkeiten, die man ausfindig machen kann, man muss sie nur wahrnehmen. Es folgt der eToro Wöchentlicher Leistungsbericht.

 Opportunity

Markterwartungen

Momentan ist bei eToro die größte Position bezüglich des Volumens der Kauf des Währungspaares $EURUSD. Das betrifft  58 % unserer Investoren, die derzeit eine solche Kaufposition belegen. Wie wir wissen, hat die EZB deutliche Anzeichen gemacht, dass sie im nächsten Monat versuchen wird, den Euro zu schwächen. Es scheint jedoch, dass viele technisch nachgebende Märkte erwarten. Das Paar bewegt sich derzeit in der Nähe seines niedrigsten Standes der vergangenen 3 Monate. Somit besteht die Möglichkeit, dass es in kurzer Zeit steigen wird. Der durchschnittliche Take-Profit-Stand für diese Position liegt bei 1,3878.

Technische Analyse

Vor Kurzem haben wir eine perfekte Dreieck-Anordnung beim Goldpreis der letzten 3 Monate entdeckt. Nehmen Sie diesen Chart genauer unter die Lupe …

 Gold triangle

Der Höhepunkt der Kursspanne lag im April um die $ 1.330 pro Unze und der niedrigste Stand bei $ 1.270 pro Unze. Seitdem wird die Spanne immer geringer und geringer. Kluge Investoren haben beim Tiefstand gekauft und beim Höchststand verkauft, um ihre Zielvorgabe bzw. den Zielbereich, nämlich die Mitte der Spanne, die bei $ 1.300 lag, zu erreichen. Jedoch wird es immer schwieriger, Gewinne zu erzielen, da die Spanne zwischen dem Hoch und dem Tief, die einmal im Bereich von $ 60 lag, mittlerweile auf etwa $ 15 gesunken ist.

In welche Richtung wird Ihrer Meinung nach der Weg des Goldes demnächst führen? Wir würden uns freuen, mehr zu erfahren.

Wöchentliche Gesamtleistung 

Wieder einmal sieht die Gesamtleistung der beliebtesten Investoren von eToro großartig aus. Der folgende Chart zeigt den Durchschnittsgewinn der Top 5 unserer meist kopiertesten Investoren aus jedem Anlagebereich. Um genauere Informationen über diesen Chart zu erhalten, klicken Sie bitte hier.
Weekly performance chart - May 26th 2014

Diejenigen unter Ihnen, die gerne mehr erfahren und alle Investoren sehen möchten, können den vollständigen Bericht im PDF-Format herunterladen:  Wöchentliche Leistungsdaten –  26. Mai 2014

Besondere Investoren

Diese Woche haben wir einige Investoren aus verschiedenen Kategorien, die wirklich großartig sind.

Beginnen wir mit Florian Danzer aus Deutschland, der hauptsächlich im Bereich des DAX Index (GER30) tradet. Sein Benutzername ist @MagicKalle und seine Leistung in den vergangenen Monaten war ganz einfach magisch. Er tradet mit sehr hohem Risiko, also lasst uns hoffen, dass er uns weiterhin erhalten bleibt und nicht verschwindet.

Edgar Sumalla aus Spanien hat in letzter Zeit eine Menge Gold getradet, sowohl in Kauf- wie auch in Verkaufspositionen. Es scheint, dass er wirklich die oben erwähnte Gelegenheit der Dreieck-Anordnung genutzt hat. Sie können sehen, dass sein Take-Profit innerhalb des Bereiches von $ 15 liegt, so wie wir sagten. Großartige Leistung @EdgarSA , machen Sie weiter so!

Als Letztes möchten wir Coenraad Loubser aus Südafrika erwähnen. Coenraad hat in den letzten Wochen eine riesige Anzahl von Folgern nur durch Copy Trading gewonnen. Laut seiner Biografie zu urteilen, scheint sich seine Geduld auszuzahlen. Er ist gesellschaftlich sehr aktiv in unserem eToro Netzwerk, also scheuen Sie sich nicht und besuchen seine Wall @dagelf, um “Hallo!” zu sagen.

Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen zu diesem Bericht haben. Ihre Meinungen und Gedanken können Sie unten in den Kommentaren hinterlassen. Ich wünsche Ihnen eine tolle Woche!

Bitte beachten Sie: Vergangene Leistungen sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Post ist keine Investment-Beratung. CFD-Trading birgt Risiken für Ihr Kapital.

 

Für weitere Fragen und deutschsprachige Interessenten steht Ihnen auch der German Regional Manager, Eran Bomgart (Dipl.-Kfm.), zur Verfügung.

OpenBook: @EraneToro

Twitter: @EranBomgart 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail:
wrueppel@edicto.de

 

Ihr Social Investment Netzwerk!

www.eToro.com

Your Social Investment Network! www.eToro.com

 

Have a question about social investments? Ask us on the Analyst Corner: https://www.Facebook.com/eToro/app_1382617088616913

03. Apr
2014

Sich der Anziehungskraft widersetzen – CopyTrader Gewinnbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Märkte aktuell , Forex , Aktien

 

Der CopyTrader Gewinnbericht ist ein wöchentlicher Artikel, der die Gewinne und Verluste unserer beliebtesten Investoren und ihrer Kopierer in der vergangenen Woche analysiert.

 

„Was hoch steigt, muss auch wieder hinunterkommen.”

-  Isaac Newton.

 

Dies gilt nicht nur für Äpfel, sondern auch für Börsenkurse. Wenn etwas schnell steigt, dann ist es sicherlich mehr als wahrscheinlich, dass es auch wieder abstürzt. Sehen Sie sich als Beispiel hierfür Gold in den vergangenen Jahrzehnten an. Seit den 1930er Jahren ging es konstant nach oben. Im Jahr 2011 stieg es dann plötzlich in nur wenigen Monaten von $ 1.350 bis hin zu $ 1.922 pro Unze. Natürlich konnte es diese Bewegung nicht aufrechterhalten und die Anziehungskraft brachte den Preis wieder hinunter auf $ 1.292. In der letzten Woche erlebten viele Märkte die gleiche Art von Rückfall nach Erreichen schwindelerregender Höhen. Jedoch ist es dem eToro Investment-Netzwerk gelungen, sich der Anziehungskraft zu widersetzen und den Schwung trotz Sprunghaftigkeit der Märkte aufrechtzuerhalten. Hier folgt der CopyTrader Gewinnbericht der Woche, die am 28. März 2014 endete.

 

Defying Gravity

 

Marktbewegungen und Erwartungen

Der Euro und britische Pfund haben sich ein wenig nach unten bewegt und sind nicht mehr auf dem lächerlich hohen Niveau, das sie vor ein paar Wochen erreichten. Viele unserer beliebten Investoren waren in der Lage, einige große Verkaufspositionen zu schließen und das Netzwerk ist gespaltener Meinung darüber, was als Nächstes passieren wird. Derzeit ist die größte Position bei eToro, den Neuseeland-Dollar ($NZDUSD) zu verkaufen. Wenn wir einen Blick auf den Chart werfen, können wir sehen, warum.

 NZD Chart

Die blaue Linie, die durch die Mitte läuft, ist der durchschnittliche Preis im vergangenen Jahr. Wir können sehen, dass der NZD oberhalb dieser Linie getradet wird. Das bedeutet, dass er sich wohl noch irgendwann nach unten bewegt. Die Weisheit der Massen erwartet derzeit, dass er von seinem hohen Ross fallen wird und sich wieder der blauen Linie anpasst.

 

Wöchentliche Leistung

Im Gegensatz zu der Aufregung um den Neuseeland-Dollar war die Leistung unserer beliebten Investoren nicht unglaublich ereignisreich. Nur 18 von den Top 50 der meist kopierten Investoren waren profitabel und der durchschnittliche Gewinn für die Kopierer lag bei - 4,46%. In dieser Woche gab es keine extremen Gewinne oder Verluste und fast jeder verblieb mit weniger als 10 % Veränderung in seinem Eigenkapital.

 

Hier folgt das wöchentliche IKB Kreisdiagramm. Die Grafik unterteilt die Top 50 der beliebtesten Investoren bei eToro in vier Gruppen, basierend auf der Anzahl der Kopierer. Bitte beachten Sie, dass diese Berechnung lediglich Kopierer zählt, die mindestens $ 100 oder mehr auf den jeweiligen Investor zugewiesen haben.

 

IKB steht für Investierter Kopierbetrag und ist das Hauptkriterium des Kreisdiagramms. Der prozentuale IKB zeigt, welcher Prozentsatz des gesamten CopyTrader-Kapitals auf die jeweilige Gruppe zugewiesen ist

IKB 31.3.14

Wie Sie sehen können, gibt es keine erheblichen Unterschiede in eine der Gruppen, was ein gutes Zeichen ist. Dies bedeutet, dass Sie weiterhin in der Lage sind, diverse Entscheidungen zu treffen. Auch das gesamte Exposure des eToro Netzwerks als Ganzes gesehen bewegte sich in der letzten Wochen nach unten. Das Exposure der Investoren ist nicht mehr so hoch, wie wir es schon einmal gesehen haben. Sollte dieser Trend anhalten, dann werden wir viel mehr stetige und nachhaltige Einnahmen für das CopyTrader Netzwerk in den kommenden Wochen und Monaten sehen.

 

Besondere Investoren

Der größte Gewinner dieser Woche war @chaehoju aus Südkorea mit einem Gewinn von 63 %. Denken Sie daran, dass das Kopieren von Investoren mit hohem Risiko gefährlich sein kann, weil sie manchmal zu schnell steigen. Somit ist es in der Regel eine gute Idee, nur einen kleinen Betrag Investoren mit hohem Risiko zuzuteilen, da immer die Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Anziehungskraft zuschlägt.

 

Um dies zu verhindern, versuchen Sie, sich eine Gewinnmitnahmestrategie anzulegen. Das bedeutet, dass, wenn Sie jemanden kopieren und derjenige verdoppelt seine Allokation, dann können Sie Ihren ursprünglichen Investitionsbetrag zurücknehmen. Denn alles, was sie daraus machen, ist Gewinn. Oder nehmen Sie die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes zurück, wenn ein Investor 50 % Gewinn erzielt.

Den Anteil, den Sie zurückzunehmen, können Sie bestimmen. Die Idee dahinter ist, dass Sie einem Investor, der ständig alles riskiert, keinen großen Betrag zuteilen.

 

Investoren wie @4expirate und @edmund27 haben in letzter Zeit sehr beständige Ergebnisse. Diese Woche erlangten sie einen Gewinn von jeweils 1,5 % bzw. 3 %. Obwohl die Prozentzahl niedrig ist, haben beide nicht sehr viel riskiert, um diese Einnahmen zu erzielen. Normalerweise öffnen sie nur 1 Position zu einer bestimmten Zeit und halten diese für nur einige Stunden.

 

Also, wenn Sie langsame, aber beständige Gewinne in Ihrem Portfolio erzielen möchten, dann sollte dieses mehrere verschiedene Investoren sowie unterschiedliche Investitionsanlagen wie Aktien, Indizes und Rohstoffe beinhalten.

 

Das war der Bericht für diese Woche. Sie sind herzlichst willkommen, meine Wall bei eToro OpenBook zu besuchen und Kommentare oder Vorschläge entweder dort oder in den Kommentaren unten zu hinterlassen.

 

Bitte beachten Sie: Die vergangene Leistung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Beitrag ist keine Anlageberatung. Trading CFDs birgt Risiko für Ihr Kapital.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mati Greenspan
Investment Analyst

OpenBook: @matisyahu3

Tumblr: matigreenspan.tumblr.com

Twitter: @matigreenspan

 

Für weitere Fragen und deutschsprachige Interessenten steht Ihnen auch der German Regional Manager, Eran Bomgart (Dipl.-Kfm.), zur Verfügung.

OpenBook: @EraneToro

Twitter: @EranBomgart 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

 

Ihr Social Investment Netzwerk!

www.eToro.com

Your Social Investment Network! www.eToro.com

 

Have a question about social investments? Ask us on the Analyst Corner: https://www.Facebook.com/eToro/app_1382617088616913

 

 

27. Mär
2014

Selbstvertrauen ausstrahlen – CopyTrader Gewinnbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Rohstoffe , Märkte aktuell , Forex , Derivate , Aktien

 

0Der CopyTrader Gewinnbericht ist ein wöchentlicher Artikel, der die Gewinne und Verluste unserer beliebtesten Investoren und ihrer Kopierer in der vergangenen Woche analysiert.

 

Selbstvertrauen ist ein wichtiger Faktor für Erfolg. Die Art, wie Sie sich selbst sehen, ist in der Regel die Art, wie andere Sie sehen. Selbstvertrauen bestärkt und bestätigt Sie in Ihren Entscheidungen, ohne weitere Vermutungen anzustellen. Es ermöglicht Ihnen, sich klar auf Ihre Ziele zu konzentrieren, ohne dabei Unsicherheit zu verspüren. Wir müssen uns auch Fehler eingestehen und sie anerkennen sowie aus ihnen lernen, aber danach ist es an der Zeit, weiterzugehen bzw. weiterzumachen. Dies ist der CopyTrader Gewinnbericht der Woche, die am 21. März 2014 endete.

Investor confidence

Marktbewegungen und Erwartungen

eToro Investoren strahlten in den letzten Wochen Selbstvertrauen aus und das zahlte sich aus. In der vergangenen Woche haben wir festgestellt, wie einzelne Investoren mehr und mehr Diverse Entscheidungen fällten und nicht nur systematisch die Top-Trader kopierten. Die Menschen lernen, ihr Eigenkapital durch die Verteilung ihrer Investitionen auf verschiedene Vermögenswerte abzusichern. Obwohl CopyTraders ihr Kapital auf immer mehr Investoren verteilen, ist das Netzwerk als Ganzes gesehen immer noch recht einseitig in Bezug auf bestimmte Positionen investiert.

Aufgrund sichtbarer Aktivitäten sind die Mitglieder des Netzwerks überzeugt, dass der US-Dollar gegenüber dem Euro, dem britischen Pfund, dem Neuseeland-Dollar und Schweizer Franken bald steigen wird. Diese Woche waren alle vier dieser Positionen ertragreich. Einige der beliebten Investoren haben ihre Positionen mit Gewinnen geschlossen, aber viele halten sie noch und warten auf eine größere Bewegung. $GBPUSD Positionen haben sich in letzter Zeit wirklich ausgeglichen und jetzt verkaufen weniger als 60 % des Netzwerks diese.

 

Wöchentliche Investorenleistung

 

Insgesamt gesehen verlief diese Woche positiv für die beliebten Investoren. Von den Top 50 der am häufigsten kopierten Investoren erzielten 35 ein Plus und der durchschnittliche Gewinn für Kopierer lag insgesamt bei 5,70 %. Lassen Sie uns einen Blick auf das wöchentliche IKB Kreisdiagramm werfen. Hier eine schnelle Erläuterung dieses Charts:

 

Die Grafik unterteilt die Top 50 der beliebtesten Investoren bei eToro in vier Gruppen, basierend auf der Anzahl der Kopierer. Bitte beachten Sie, dass diese Berechnung lediglich Kopierer zählt, die mindestens $ 100 oder mehr auf den jeweiligen Investor zugewiesen haben.

 

IKB steht für Investierter Kopierbetrag und ist das Hauptkriterium des Kreisdiagramms. Der prozentuale IKB zeigt, welcher Prozentsatz des gesamten CopyTrader-Kapitals auf die jeweilige Gruppe zugewiesen ist. In diesem Beispiel sehen wir, dass 33,30 % des IKBs auf die Top 5 der meist kopierten Investoren bei eToro zugewiesen ist. Die Grafik zeigt außerdem den prozentualen Gewinn einer jeden Gruppe. In diesem Beispiel war der durchschnittliche Gewinn der 6-10 Gruppe, 12,37 % für diese Woche.

 

CIA distribution chart

Wie wir sehen können, nimmt der relative Anteil der Top 5 Investoren im Kreis weiterhin ab. In der Tat ist die aktuelle Verteilung unter den Gruppen zu diesem Zeitpunkt annähernd ideal. Es wäre schön, wenn wir dies ununterbrochen sehen könnten.

Diese Gruppe war die am wenigsten profitabelste in der vergangenen Woche, jedoch immer noch mit einem respektablen Gewinn von 2,627 %. Den größten Gewinn in dieser Woche erzielte die Gruppe 6-10 mit wirklich hervorragenden 12,37 % für ihre Kopierer.

 

Besondere Investoren

Der größte Gewinner diese Woche war @WHK272. Herr Karl-Heinz Weber aus Deutschland investiert in eine ordentliche Mischung aus Rohstoffen und Indizes, sein Konto ist aber immer noch einem hohen Risiko in Bezug auf Währungen ausgesetzt. Dies ist jedoch nicht verwunderlich, da die größten Gewinner in der Regel einen hohen Risikofaktor aufweisen.

Tomaz Aquino aus Brasilien besitzt beides, hohes Risiko sowie großes Selbstvertrauen. In den letzten Monaten sammelte er einige ausgezeichnete Gewinne an. Er tradet fast ausschließlich Währungen und hat einen Gewinn von über 1.000 % im vergangenen Jahr erzielt. Mit derzeit über 1.000 Kopierern lohnt es sich, ihn auf seiner Wall unter @TomazAquino zu besuchen. Aber denken Sie daran, dass ein gutes Portfolio aus einer Mischung von Investitionen mit hohem und niedrigem Risiko besteht.

Die nächste Person ist wirklich ein Beispiel dafür, wie Selbstvertrauen Ihr Portfolio beeinflussen kann. Jessica Robert aus Malaysia hat einige atemberaubende Gewinne in den letzten 2 Monaten erzielt, behauptet jedoch, eine komplette Neuanfängerin zu sein.

 

Jessica Roberts chart

Für mich zeigt dieser Chart, dass die richtige Einstellung einen weit bringen kann, auch wenn man nicht unbedingt so viel Erfahrung hat wie einige Kollegen. Besuchen Sie sie unter @qkt2540 in eToro OpenBook.

 

Das war der Bericht für diese Woche. Sie sind herzlichst dazu eingeladen, mich auf meiner Wall in eToro OpenBook zu besuchen, um Kommentare oder Vorschläge entweder dort oder in den Kommentaren unten zu hinterlassen.

Bitte beachten Sie: Die vergangene Leistung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Beitrag ist keine Anlageberatung.Trading CFDs birgt Risiko für Ihr Kapital.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mati Greenspan
Investment Analyst

OpenBook: @matisyahu3

Tumblr: matigreenspan.tumblr.com

Twitter: @matigreenspan

 

Für weitere Fragen und deutschsprachige Interessenten steht Ihnen auch der German Regional Manager, Eran Bomgart (Dipl.-Kfm.), zur Verfügung.

OpenBook: @EraneToro

Twitter: @EranBomgart 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail: wrueppel@edicto.de

 

Ihr Social Investment Netzwerk!

www.eToro.com

Your Social Investment Network! www.eToro.com

 

Have a question about social investments? Ask us on the Analyst Corner: https://www.Facebook.com/eToro/app_1382617088616913

 

18. Mär
2014

Unterschiedliche Entscheidungen – CopyTrader Gewinnbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Märkte aktuell , Forex , Aktien

Als Erstes möchte ich mich in dem heutigen Bericht bei all denen bedanken, die den CopyTrader Gewinnbericht regelmäßig lesen. Ihre qualifizierten Kommentare, Fragen und Beiträge sind stets sehr willkommen. Ich bin vor allem erfreut, zu sehen, dass Menschen sich Wissen aneignen und intelligentere Entscheidungen in ihren Investmentkonten tätigen. Hier folgt der CopyTrader Gewinnbericht der Woche, die am 14.März 2014 endete.

13. Mär
2014

Bringen Sie Perspektive in Ihr Profil – CopyTrader Gewinnbericht

Geschrieben von: eToro

Getagged in: Märkte aktuell , Forex , Aktien

Reich oder arm ist eine Frage der Perspektive, genau wie hoch und niedrig, dick und dünn oder auf und ab. Wir können nur wirklich eine Sache abwägen, wenn wir einen Orientierungspunkt haben, denn mithilfe dieses Punktes können wir erklären, wie etwas zusammenhängt. Zum Beispiel ist das Währungspaar  $EURUSD (Euro gegen US-Dollar) momentan auf dem höchsten Stand seit 2011. Wenn wir allerdings den Chart genauer betrachten, dann werden wir sehen, dass sein Stand immer noch ziemlich niedrig im Vergleich zu 2008 ist. Es folgt der CopyTrader Gewinnbericht der Woche, die am 07. März 2014 endete.

 

CopyTrader Perspective

 

 

Der Sinn des Spieles ist es, zu niedrigen Preisen zu kaufen und zu hohen zu verkaufen. Aus diesem Grund verkaufen viele Investoren über eToro Dinge wie z.B. den Euro, den britischen Pfund und $SPX500. Alle drei sind im Moment sehr hoch im Vergleich zu den letzten paar Jahren. Das bedeutet nicht, dass sie heute fallen werden. Aber aus der Perspektive unserer beliebten Investoren scheint die Stimmung dahin zu gehen, was hochsteigt, das wird auch nach unten fallen.

 

Da sich aber unsere Perspektive in diesem Bericht nur auf eine Woche bezieht, sehen wir nicht immer das Gesamtbild, wie sich die Positionen umsetzen bzw. entwickeln. Worüber ich glücklich bin, ist, dass es scheint, dass die Masse im Laufe der Zeit klügere Entscheidungen fällt in Bezug auf die zu kopierenden Personen und auf die Gestaltung sowie Verwaltung der Portfolios. Darüber lesen wir später im Bericht mehr. Zuerst lassen Sie uns einen Blick auf die wöchentlichen Zahlen werfen.

 

Hier folgt unser wöchentliches Kreisdiagramm, das unsere beliebtesten Investoren, basierend auf die Anzahl der meisten Kopierer, aufteilt.

 

CopyTrader Gain Report 12.03.14

 

 

Wir können sehen, dass die Top 5 der am meisten kopierten Investoren diese Woche etwa 37 % der investierten Kopierbeträge von eToro verwalten. Der Durchschnittsgewinn dieser Gruppe lag in der vergangenen Woche bei -6.79 %. Im Allgemeinen schlossen aus den Top 50 der am häufigsten kopierten Investoren nur 19 mit Profit ab und der durchschnittliche Gewinn für CopyTrader lag bei -7,17 %. Wenn wir uns also die wöchentlichen Statistiken ansehen, bemerkt man, dass diese nicht besonders gut sind. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass es sich nur um eine Kurzzeitperspektive handelt.

 

Etwas sehr Interessantes, dass in dieser Woche passierte, erkennt man anhand der Gewinn-Risikokarte, auf die ich kurz hinweisen möchte. Wir haben diese Karte schon einmal gezeigt, aber lassen Sie uns nochmals wiederholen, was sie anzeigt bzw. wie sie funktioniert. Die Prozente links stellen den Durchschnittsgewinn des vergangenen Jahres dar. Während die Prozente an der Unterseite die Standardabweichung des Durchschnittsgewinnes zeigt. Kurz gesagt sind die Investoren auf der linken Seite eher bereit, ihren durchschnittlichen Gewinn zu erhalten und die Investoren auf der rechten Seite weichen von diesem eher ab.

 

Gain Risk

 

 

 

@4expirate & @Malsolo überraschen hier nicht mit ihrer Anwesenheit. Sie sind meist sehr konsequent und haben regelmäßig einen Gewinn von 0,5 % - 1 % auf ihrem Konto. @Unser53 & @Dellos befinden sich auch an ihren gewohnten Plätzen mit einem durchschnittlichen Gewinn von ca. 8 %, jedoch weichen sie in der Regel von ihrem Durchschnitt bis zu 48 % ab.

 

Das Interessante ist, dass sich @abd1986 an der Spitze befindet. Normalerweise befinden sich Investoren rechts von der gelben Linie, wodurch dargestellt wird, dass eine höhere Belohnung in der Regel erzielt wird, wenn man ein höheres Risiko eingeht. Abdulrahman Saedam aus Australien scheint sich über dieses Investitionsprinzip hinwegzusetzen, wie der durchschnittliche Gewinn von über 11 % mit einer relativ kleinen Abweichung von nur 23,5 % zeigt. Natürlich ist er noch nicht so lange aktiv wie bestimmte andere Investoren und vergangene Leistungen sind nicht immer ein Indikator für zukünftige Ergebnisse.

 

Ein weiterer Investor, der seine eigene Perspektive zu haben scheint, ist Stefan Kobus Jansen van Vuuren aus Südafrika. Stefan hält derzeit knapp über 20 % in Aktienindizes. Dadurch zählt er zu den Favoriten, die den März-Wahnsinns-Trading-Wettbewerb gewinnen könnten. Seit Anfang des Jahres zeigt er ausgezeichnete Fähigkeiten in Bezug auf die Verwaltung von Geld. In der folgenden Grafik sehen wir einen detaillierten Überblick seines Kontos.

 

Stefan Asset Allocation

 

 

 

 

 

Beachten Sie, dass er in der Regel mehr als 70 % Kapital in Cash und weniger als 25 % in CopyTrading hält. Sollten Sie einer seiner 400 Kopierer sein, dann ist Ihr Geld normalerweise nicht gefährdet. Besuchen Sie Kobus im eToro OpenBook unter: @kobusjvv99

 

Ein weiterer Investor, den wir Ihnen diese Woche vorstellen, ist ein aufsteigender Stern namens Tomaz Aquino aus Brasilien. Sein hohes Risiko beim Traden von Währungen hat in den vergangenen Monaten erstaunliche Ergebnisse ergeben. Ich möchte Sie nicht mit großen Zahlen langweilen, jedoch sind Sie mehr als willkommen, ihm Ola auf seiner Wall zu sagen.

 

Denken Sie daran, das Geheimnis des Investierens ist mit einem langfristigen Plan verbunden und liegt in der Vielfältigkeit und Nachhaltigkeit. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Dinge immer aus der richtigen Perspektive sehen.

 

Wie immer,  lassen Sie mich bitte wissen, wenn Sie irgendwelche Fragen oder Anmerkungen zu diesem Bericht haben oder wenn Sie Hilfe in Ihrem Konto benötigen.

 

Ich wünsche uns eine fantastische Woche!!

 

Freundliche Grüße,

 

Mati Greenspan – @Matisyahu3

 

eToro – Investment Analyst

 

Bitte beachten Sie: Die vergangene Leistung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Dieser Beitrag ist keine Anlageberatung. Das Trading von CFDs birgt Risiken für Ihr Kapital.

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mati Greenspan
Investment Analyst

OpenBook: @matisyahu3

Tumblr: matigreenspan.tumblr.com

Twitter: @matigreenspan

 

 

Für weitere Fragen und deutschsprachige Interessenten steht Ihnen auch der German Regional Manager, Eran Bomgart (Dipl.-Kfm.), zur Verfügung.

OpenBook: @EraneToro

Twitter: @EranBomgart 

 

Kontakt für telefonische Anfragen:

Werner Rüppel

edicto GmbH
Tel: +49-69-90 55 05-54
E-Mail:
wrueppel@edicto.de

 

Ihr Social Investment Netzwerk!

www.eToro.com

Your Social Investment Network! www.eToro.com

 

Have a question about social investments? Ask us on the Analyst Corner: https://www.Facebook.com/eToro/app_1382617088616913

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Schließen und Akzeptieren Ablehnen