TRADERS´ Blogs

A SHORT DESCRIPTION ABOUT YOUR BLOG
23. Aug
2017

DAX will nach oben – Trump redet wieder mehr über Wirtschaft

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Die Regierung Trump spricht jetzt wieder mehr über Wirtschaftspolitik und das scheint den Märkten zu gefallen. Die positive Entwicklung an der Wall Street wirkt heute in Frankfurt zum Börsenstart nach, der Deutsche Aktienindex im Plus mit der erneuten Chance, die Seitwärtsspanne bei knapp über 12.300 Punkten nach oben zu verlassen.

Mario Draghi sagte in Lindau heute nichts entscheidend Neues. Lobenswert erscheint jedoch die Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Zentralbank. Der Text Mario Draghis wurde heute bereits mehrere Minuten vor Redebeginn des EZB-Präsidenten veröffentlicht. Es zeigt sich, dass die EZB an einer hohen Transparenz ihrer Geldpolitik interessiert ist. 

Jetzt sind alle Augen auf Jackson Hole gerichtet. Mehrere Zentralbanker werden dort untersuchen, ob die tiefe Inflation ein Problem darstellt und wie darauf reagiert werden kann.

22. Aug
2017

DAX weiter unentschlossen – Jackson Hole und die Zukunft der Zinsen

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Das an den Börsen aktuell gehandelte Volumen liegt unter dem Durchschnitt. Die technischen Trader übernehmen das Ruder. Vor den beiden Reden Mario Draghis in dieser Woche bricht der Bund Future nach oben aus. Er löst eine Konsolidierung auf, was für tiefere Zinsen in Deutschland in den kommenden Wochen sprechen könnte. 

Der DAX könnte die 200-Tage-Linie bei 11.940 Punkten erneut testen, wenn es die Nachrichtenlage zulässt. Das große Thema in dieser Woche ist Jackson Hole. Die Märkte sind erpicht darauf zu erfahren, ob höhere Zinsen in einem inflationsarmen und von hohen Schulden geprägten Umfeld notwendig oder überhaupt möglich sind. 

Die ersten Adressen verzichten auf mögliche zusätzliche Rendite am US-Aktienmarkt, um das gewachsene politische Risiko um Trump zu umgehen. Dieser Risikovermeidungsmodus könnte bis über die Verhandlungen um die Anhebung der Schuldengrenze anhalten.

18. Aug
2017

DAX vor der Bewährungsprobe – Trump riskiert Dollar-Krise

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Der technische Blick auf den Verlauf des Deutschen Aktienindex im Wochenverlauf zeigt, wie aus einer recht steilen Rally eine Top-Bildung wurde, die nun nach unten aufgelöst wird. Es gibt wohl einige Adressen im Markt, die einen erneuten Test der 200-Tage-Linie bei 11.940 Punkten sehen wollen. Der erneute Rutsch unter die 12.000 Punkte wäre dann beschlossene Sache. 

Geopolitische Unsicherheit gesellt sich zum wachsendem Zweifel an der Machbarkeit von Trumps Wahlversprechen. Die Märkte teilen zudem die Sorgen der Europäischen Zentralbank über den starken Euro. Obwohl die Gemeinschaftswährung nicht mehr ganz an den Hochs dieses Monats notiert, sorgt die Dollarschwäche für ein anhaltend hohes Niveau im Euro. 

Trump hat das Vertrauen in den Dollar zerstört. Wenn in der Vergangenheit die Volatilität anzog, wurde der Dollar wie Gold und Anleihen als sicherer Hafen angesteuert. Man kann sich nicht darauf verlassen, dass die Kapitalströme auch weiterhin uneingeschränkt in den Dollar fließen. Am Ende hat es das Weiße Haus neben außen- und innenpolitischen Problemen demnächst auch noch mit einer Dollar-Krise zu tun.

17. Aug
2017

DAX verliert Dynamik – Trump verliert Freunde in Politik und Wirtschaft

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

In Washington und weltweit zeichnet sich ein Trend ab. Immer weniger Menschen in Führungspositionen aus Politik und Wirtschaft schlagen sich auf die Seite des US-Präsidenten. Wenn das auch in der eigenen republikanischen Partei passiert, wäre das gefährlich, denn bald stehen die Verhandlungen um die Anhebung der Schuldengrenze an, an der auch die Finanzierung der Infrastrukturprogramme und der Steuerreform hängen, auf die die Wall Street hofft. Das Reputationsrisiko scheint vielen Firmenchefs momentan höher als die Aussicht auf Gewinne durch eine mögliche Deregulierung oder Steuerersparnisse.
 
Aus dem Protokoll der US-Notenbank kann man ablesen, dass die Inflation keinen dringenden Grund liefert, die Zinsen noch einmal in diesem Jahr anzuheben. Nach Europa: Mario Draghi sagte bei der Pressekonferenz der letzten Sitzung der Europäischen Zentralbank bereits, dass nicht über die Drosselung der Anleihekäufe gesprochen wurde. Daher wird wohl auch das Protokoll der letzten Sitzung keine solchen Hinweise enthalten.

14. Aug
2017

DAX springt nach oben – Bärenmarktrally im Abwärtstrend

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Was wir heute Morgen sehen, ist eine technische Reaktion – eine Bärenmarktrally - nachdem niemand mehr bereit war, an der 200-Tage-Linie zu verkaufen. Solange sich der Deutsche Aktienindex aber unter 12.343 Punkten aufhält, ist von einer Fortsetzung des Abwärtstrends auszugehen. 

 

11. Aug
2017

DAX unter 12.000 Punkten – Trump-Korrektur statt Trump-Rally

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Alles Worte – keine Taten: Das warf Trump seiner Herausforderin Clinton im Wahlkampf vor. Seit seiner Wahl macht er selbst Politik nach diesem Motto. Die Rally an der Wall Street, die schon vor ihm begann, nimmt er und versieht sie mit seinem eigenen Markennamen. Doch die Trump-Rally ist nicht seine. 

 

10. Aug
2017

DAX bangt um Unterstützung – Säbelrasseln um Nordkorea geht weiter

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Jetzt muss gefühlt nicht mehr viel passieren und der Deutsche Aktienindex rutscht unter seine Unterstützungszone bei 12.100 Punkten. Der Ölpreis steigt weiter, auch getragen von guten Lagerdaten aus den USA, die stärkere Rückgänge der Lagerbestände zeigen. 

 

09. Aug
2017

DAX spürt geopolitische Risiken – Sichere Häfen sind gefragt

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

„Feuer und Wut, wie sie die Welt noch nie gesehen hat“ auf der einen Seite, eine Angriffsdrohung auf die US-Pazifikinsel Guam auf der anderen Seite, die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea sind zumindest verbal auf ihrem Höhepunkt angekommen. Das schürt Unsicherheit an den Finanzmärkten, Investoren flüchten in sichere Häfen wie den Japanischen Yen oder das Gold. Die Wall Street erlebte daraufhin gestern eine Achterbahnfahrt mit zunächst neuen Rekorden und einem Minus zum Börsenschluss.

 

07. Aug
2017

DAX erholt sich weiter – 12.500 Punkte sind das nächste Ziel

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Der Deutsche Aktienindex nimmt die positive Stimmung vom Freitag nach den starken Arbeitsmarktdaten aus den USA auch in die neue Woche mit. Die Schwäche des Euro ist jetzt die Stärke des DAX. 

 

31. Jul
2017

DAX erreicht Korrektur-Ziel - Schlechter Zeitpunkt für Erholung

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Der Deutsche Aktienindex hat durch den Rückgang auf 12.100 Punkte in der vergangenen Woche zwar das technische Soll der Korrektur seit dem 20. Juni erfüllt. Allerdings steht die saisonal schwächste Zeit des Jahres erst noch bevor. Die Monate August und September sind normalerweise die schwächsten des Jahres.