TRADERS´ Blogs

A SHORT DESCRIPTION ABOUT YOUR BLOG
23. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 23.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Aktuelle Marktlage

 

Am deutschen Aktienmarkt sind die jüngsten Rücksetzer am Dienstag zum Einstieg genutzt worden. Der DAX gewann 1,4 Prozent auf 12.229 Punkte. Auch in der zweiten Reihe zogen die Kurse deutlich an.

22. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 22.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Aktuelle Marktlage

Anhaltende politische Sorgen haben dem deutschen Aktienmarkt einen schwachen Wochenauftakt beschert. Der DAX verlor am Montag 0,82 Prozent und schloss bei 12.065,99 Punkten.

18. Aug
2017

TRADERS´ briefing vom 18.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Allgemeine Marktlage

Mit rotem Vorzeichen ging der deutsche Leitindex am Donnerstag an den Start und beendete den Handel ebenso. Ein kurzer Ausflug in grüne Gefilde am Nachmittag war zudem nur von temporärer Natur. Der DAX schloss 0,49 Prozent leichter bei einem Stand von 12.203,46 Punkten. Nach Börsenschluss ging es weiter abwärts. Grund war der Anschlag in Madrid.
Befürchtungen um die Wirtschaftspolitik von US-Präsident Donald Trump sowie neu entfachte Terrorängste haben die Anleger an den US-Aktienmärkten am Donnerstag in die Flucht getrieben. Der Dow Jones Industrial fiel über den gesamten Handelsverlauf langsam aber stetig und schloss 1,24 Prozent tiefer bei 21.750,73 Punkten auf seinem Tagestief. Dies waren zudem der niedrigste Stand seit rund drei Wochen und der höchste Tagesverlust seit dem 17. Mai 2017.

17. Aug
2017

TRADERS´ briefing vom 17.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Allgemeine Marktlage

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch kräftiger zulegen können. Stützend wirkten die aus den Schlagzeilen verschwindende Nordkorea-Krise sowie solide Konjunkturzahlen aus Europa. Die Eurozone ist im zweiten Quartal um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen, ergab die Zweitlesung des BIP. Außerdem neigte der Euro zur Schwäche und handelte um die Marke von 1,17 Dollar. Der DAX gewann 0,7 Prozent auf 12.264 Punkte.

16. Aug
2017

TRADERS´ briefing vom 16.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Allgemeine Marktlage

Der DAX stieg am Dienstag um 0,10 Prozent auf 12.177,04 Punkte. Die Gewinne aus der ersten Tageshälfte bröckelten nach einem verhaltenen Börsenstart in den USA wieder ab. Zunächst hatte die Hoffnung auf eine Entspannung im Konflikt zwischen den USA und Nordkorea die Märkte gestützt. Auch die Wall Street startete nach guten Konjunkturdaten mit Gewinnen. So waren die US-Einzelhandelsumsätze im Juli viel stärker gestiegen als erwartet. Auch die Stimmung in der Industrie im Bundesstaat New York hatte sich überraschend deutlich aufgehellt. Die starken Daten trieben allerdings den US-Dollar an, was wiederum die Aktienmärkte bremste. Im DAX war Lufthansa aufgrund der möglichen Übernahme von Betriebsteilen der insolventen Air Berlin gesucht.

11. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 11.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Am deutschen Aktienmarkt ging die Talfahrt der Kurse am Donnerstag weiter. Der DAX fiel mit dem Tagestief von 11.994 Punkten erstmals seit dem 20. April unter die 12.000-er Marke, zum Schluss verlor er noch 1,1 Prozent auf 12.014 Punkte. Auf die Kurse drückte der wieder anziehende Euro.

10. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 10.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Die Furcht vor einer Verschärfung des Nordkorea-Konflikts hat am Mittwoch den deutschen Aktienmarkt belastet. Laut einem Bericht der Washington Post hat Nordkorea einen atomaren Sprengkopf entwickelt, der klein genug für die Montage auf Interkontinentalraketen sein soll. Zugleich hat Nordkoreas Diktator Kim Jong Un einen Angriff gegen die US-Basis auf der Insel Guam angedroht. Die Reaktion von US-Präsident Donald Trump ließ nicht lange auf sich warten. Trump drohte mit "Feuer und Zorn".

09. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 09.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Bei geringen Umsätzen hatten sich die wichtigsten deutschen Indizes am Dienstag nicht weit von ihren Vortagesständen entfernt. Nach mehreren Richtungswechseln ging der DAX mit einem Plus von 0,28 Prozent bei 12.292,05 Punkten aus dem Handel. Am Vormittag hatten enttäuschende Daten zum Außenhandel in China und Deutschland für Unmut gesorgt. Am Nachmittag hatte sich der Leitindex aber wieder in die Gewinnzone hochgearbeitet. Zuletzt hatte ein anhaltend starker Eurokurs die Aktienmärkte belastet. Am Nachmittag rutschte dieser wieder in die Verlustzone. Unter den DAX-Titeln überzeugte die Deutsche Post dank eines gut gelaufenen Paket- und Express-Geschäfts im zweiten Quartal mit einem deutlichen Anstieg bei Umsatz und Gewinn.

08. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 08.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Nach den deutlichen Aufschlägen am Freitag zeigten sich die wichtigsten deutschen Aktienindizes zum Wochenstart uneinheitlich. Der Leitindex DAX fiel am Montag um 0,33 Prozent und schloss bei 12.257,17 Punkten.

28. Jul
2017

TRADERS´ briefing am 28.07.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Allgemeine Marktlage

Am Donnerstag hat eine Flut an Quartalszahlen den Aktienmarkt erreicht. Mit Blick auf den DAX überwogen eindeutig die negativen Überraschungen. Die Aktien der fünf enttäuschenden Unternehmen fanden sich auf der Liste der größten Verlierer wieder. Auch aus der zweiten und dritten Reihe gab es eine Unmenge an Geschäftszahlen. Zudem belastete der feste Euro. Der US-Dollar neigte in Folge der taubenhaften Aussagen von Fed-Chefin Janet Yellen am Vortag zur Schwäche. Am Ende summierte sich das Minus im DAX auf 0,8 Prozent auf 12.212 Punkte.
Dow-Jones & Co sind am Donnerstag auf ihrer Jagd nach immer neuen Rekorden ins Schlingern gekommen. Trieben zunächst vor allem positive Geschäftsausweise der Unternehmen die Kurse weiter an, gerieten sie am frühen New Yorker Nachmittag plötzlich ins Trudeln, angeführt von Aktien aus dem Technologie- und Biotechnologiesektor. Ablesen ließ sich das an den technologielastigen Nasdaq-Indizes, die phasenweise zum Vortagesschluss 1,5 Prozent im Minus lagen.