TRADERS´ Blogs

Blogs von Trader für Trader
23. Aug
2017

Tausende Anleger können nicht irren: 2 Top Werte aus den Niederlanden

Geschrieben von: christophjanss

Getagged in: nicht getagged 

christophjanss

23. Aug
2017

Meine Trading-Ideen für heute

Geschrieben von: berndtebner

Getagged in: nicht getagged 

berndtebner

Liebe Traderin, lieber Trader,
herzlich willkommen zu einem neuen und hoffentlich wieder erfolgreichen Handelstag.

Im folgenden Artikel zeige ich Ihnen meine heutigen Day-Tradingideen für EURUSD, GBPUSD, den DAX und Dow Jones.

23. Aug
2017

DAX will nach oben – Trump redet wieder mehr über Wirtschaft

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Die Regierung Trump spricht jetzt wieder mehr über Wirtschaftspolitik und das scheint den Märkten zu gefallen. Die positive Entwicklung an der Wall Street wirkt heute in Frankfurt zum Börsenstart nach, der Deutsche Aktienindex im Plus mit der erneuten Chance, die Seitwärtsspanne bei knapp über 12.300 Punkten nach oben zu verlassen.

Mario Draghi sagte in Lindau heute nichts entscheidend Neues. Lobenswert erscheint jedoch die Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Zentralbank. Der Text Mario Draghis wurde heute bereits mehrere Minuten vor Redebeginn des EZB-Präsidenten veröffentlicht. Es zeigt sich, dass die EZB an einer hohen Transparenz ihrer Geldpolitik interessiert ist. 

Jetzt sind alle Augen auf Jackson Hole gerichtet. Mehrere Zentralbanker werden dort untersuchen, ob die tiefe Inflation ein Problem darstellt und wie darauf reagiert werden kann.

23. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 23.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Aktuelle Marktlage

 

Am deutschen Aktienmarkt sind die jüngsten Rücksetzer am Dienstag zum Einstieg genutzt worden. Der DAX gewann 1,4 Prozent auf 12.229 Punkte. Auch in der zweiten Reihe zogen die Kurse deutlich an.

23. Aug
2017

Daily analysis of major pairs for August 23, 2017

Geschrieben von: mustaphaazezz

Getagged in: Forex

mustaphaazezz

The EUR/USD is still consolidating. A breakout that can put an end to the current neutrality would happen before the end of this week, and that could make price go above the resistance line at 1.1900 or below the support line at 1.1650. A movement to the downside is more likely, but the support line at 1.1750 ought to be breached to the downside first.

 

EUR/USD: The EUR/USD is still consolidating. A breakout that can put an end to the current neutrality would happen before the end of this week, and that could make price go above the resistance line at 1.1900 or below the support line at 1.1650. A movement to the downside is more likely, but the support line at 1.1750 ought to be breached to the downside first (it has been tested many times without being broken).

 

22. Aug
2017

DAX weiter unentschlossen – Jackson Hole und die Zukunft der Zinsen

Geschrieben von: cmc

Getagged in: Märkte aktuell , Derivate , Aktien

cmc

Das an den Börsen aktuell gehandelte Volumen liegt unter dem Durchschnitt. Die technischen Trader übernehmen das Ruder. Vor den beiden Reden Mario Draghis in dieser Woche bricht der Bund Future nach oben aus. Er löst eine Konsolidierung auf, was für tiefere Zinsen in Deutschland in den kommenden Wochen sprechen könnte. 

Der DAX könnte die 200-Tage-Linie bei 11.940 Punkten erneut testen, wenn es die Nachrichtenlage zulässt. Das große Thema in dieser Woche ist Jackson Hole. Die Märkte sind erpicht darauf zu erfahren, ob höhere Zinsen in einem inflationsarmen und von hohen Schulden geprägten Umfeld notwendig oder überhaupt möglich sind. 

Die ersten Adressen verzichten auf mögliche zusätzliche Rendite am US-Aktienmarkt, um das gewachsene politische Risiko um Trump zu umgehen. Dieser Risikovermeidungsmodus könnte bis über die Verhandlungen um die Anhebung der Schuldengrenze anhalten.

22. Aug
2017

Daily analysis of major pairs for August 22, 2017

Geschrieben von: mustaphaazezz

Getagged in: Forex

mustaphaazezz

The GBP/USD moved sideways yesterday – in the context of a downtrend. There is Bearish Confirmation Pattern in the chart, but further sideways movement could result in a short-term neutrality. There would be a movement above the distribution territory at 1.3000 or a movement below the accumulation territory at 1.2750, before there is a directional bias. The current impediment is the accumulation territory at 1.2850, which needs to be breached first, after being tested many times.

 

EUR/USD: This pair made some bullish effort on Monday – but that seemed insignificant enough to affect the ongoing neutrality of the market. A breakout that can put an end to the current neutrality would happen before the end of this week, and that would make price go above the resistance line at 1.1900 or below the support line at 1.1650. A movement to the downside is more likely, but the support line at 1.1750 ought to be breached to the downside first (it has been tested many times without being broken).

 

22. Aug
2017

TRADERS´ Briefing am 22.08.2017

Geschrieben von: TRADERS´

TRADERS´

Aktuelle Marktlage

Anhaltende politische Sorgen haben dem deutschen Aktienmarkt einen schwachen Wochenauftakt beschert. Der DAX verlor am Montag 0,82 Prozent und schloss bei 12.065,99 Punkten.

21. Aug
2017

Daily analysis of major pairs for August 21, 2017

Geschrieben von: mustaphaazezz

Getagged in: Forex , Basics

mustaphaazezz

The EUR/JPY went generally bearish last week. Price lost about roughly 200 pips and then bounced upwards on Friday. The upwards bounce has given another good opportunity to sell short at a better price. The demand zones at 128.00, 127.50 and 127.00 may be tested this week. The demand zone at 128.00 was tested last week.

 

EUR/USD: In the short-term, this currency trading instrument has become neutral, for consolidating in the last few weeks. The neutrality is supposed to be ended this week or next week, as price either goes above the resistance line at 1.1850 (creating a Bullish Confirmation Pattern) or goes below the support line at 1.1650 (creating a Bearish Confirmation Pattern). As long as price stays between the aforementioned support and resistance lines, the neutrality in the market would continue.

 

21. Aug
2017

Wochenausblick LYNX Broker KW 34/ 2017 Deutsche Euroshop

Geschrieben von: lynx

Getagged in: Psychologie , Märkte aktuell , Forex , Events , Derivate , Basics , Aktien

lynx

In der neuen Börsenwoche werden neben weiteren Quartals- und Halbjahresberichten eine Reihe von Einkaufsmanagerindizes des verarbeitenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors erwartet, zudem wird der deutsche ifo-Index veröffentlicht. Ab Donnerstag richtet sich der Blick der Marktteilnehmer vor allem auf das Notenbanktreffen in Jackson Hole. Als Aktie der Woche wird der MDAX-Konzern Deutsche Euroshop vorgestellt.

 

Jetzt online lesen unter: https://www.lynxbroker.de/analysen/wochenausblick